Consulting

Digitalisierung, Workflow-Management: Geschäftsprozesse optimieren

Zeit ist Geld: Dies ist das wirtschaftliche Grundgesetz, auf dem das Workflow-Management basiert. Die Geschwindigkeit mit dem die Digitalisierung z. T. unbemerkt voranschreitet, nimmt unserer Wahrnehmung nach stetig zu. Insbesondere der zunehmende Fachkräftemangel sorgt bei Konzernen für die Erkenntnis der Notwendigkeit Digitaler Prozesse. Im Mittelstand herrscht hier aber vielfach noch Skepsis, statt Zuversicht vor. Speziell der Mittelstand muss bei der Umsetzung der Digitalisierung schneller werden, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Die Frage ist nur: Welche Ihrer Geschäftsprozesse können wie digitalisiert werden? Und welche Reihenfolge ist aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll? Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Ihrer individuellen Prozessoptimierung. Gemeinsam analysieren wir, welche Ihrer Geschäftsprozesse erfolgversprechend digitalisiert werden können, entwickeln eine digitale Strategie – und setzen Ihr Digitalisierungskonzept um.

Die Bindt Systems GmbH ist autorisierter Berater für das "go-digital" Förderprogramm des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). Darüber können sich KMU und Handwerksbetriebe bis zu 30 Beratertage pro Halbjahr fördern lassen. Die Förderhöhe beträgt dabei 50 Prozent des maximalen Tagessatzes von 1.100 Euro.

Des Weiteren arbeiten wir aktiv in Gremien wie z. B. der Landesfachkommission Digitales Niedersachsen im Wirtschaftsrat Deutschland mit und weisen so auf Chancen und Risiken der Digitalisierung, sowohl bei Unternehmen als auch bei politischen Entscheidungsträgern im Land, hin.